All posts tagged as Weltcup

15 Sep

Ausgeknockt in Australien / nur Platz 48 bei der WM

In Allgemein,XCO by Ben / 15. September 2017 / 0 Comments

Down under, traumhaftes Land, endlos lange Strände, Dschungel und ein Lebensgefühl, das durch den Satz „No worries“ treffend beschrieben wird. No worries antworten die Australier auf nahezu alle alles. Es ersetzt „Danke“, „Nicht dafür“ und ähnliche deutsche Ausdrücke, bedeutet aber inhaltlich viel mehr, denn es schwingt im Unterton immer mit, dass egal, was auch passiert, man sich nicht grämen sollte, sondern es Dinge gibt, die wichtiger sind…

Read more →

12 Okt

U23 Vorbei – Jetzt kommt die Elite-Zeit

In Allgemein by Ben / 12. Oktober 2016 / 0 Comments

 

„2016, in 2016 entscheidet sich, ob dein Traum Radprofi zu werden Realität sein kann oder ob du es nicht schaffen wirst. Wenn du willst, dann mach ich aus dir einen gestandenen Elite-Fahrer mit Entwicklungspotential nach ganz oben. Denk nicht an die U15, nicht an die U17, nicht die Juniorenzeit oder an die U23. Wir planen länger. Es wird extrem schwierig, es kommen ganz unterschiedliche Widrigkeiten. Schule, Freunde, Parties, Verletzungen, schwere Phasen und Defekte; all das sind Steine auf dem Weg und nur, wenn du diese Steine hinter dir lassen kannst, dann wirst du in der Elite zu den Besten gehören.“ Das waren die Worte meines Vaters nach meiner ersten deutschen Meisterschaft 2007. Ich war gerade 25. geworden. Ein kleiner Junge mit Talent im Trial und Slalom, aber gegenüber meiner Konkurrenz mit Rückstand in der körperlichen Entwicklung und ohne Chancen auch nur einmal vorne zu fahren im nationalen Vergleich. Vorher bis einschließlich 2006 hatte ich so ziemlich jedes Rennen gewonnen, was man in NRW in der U11 oder U13 gewinnen konnte. So hätte es meinetwegen auch 2007 weitergehen können, doch die Realität war eine andere…

Read more →

10 Aug

Bester Weltcup in Kanada / Platz 5

In Allgemein,XCO by Ben / 10. August 2016 / 0 Comments

Einer der Vorteile des Sportlerlebens ist, dass ich in kürzester Zeit so viele Länder und Kontinente sehe, dass ich mich schon fast als Globetrotter bezeichnen darf. Nachdem ich in dieser Saison nahezu jede Ecke von Europa schon gesehen habe, in Australien und (Süd-)Afrika war, stand jetzt noch Kanada auf dem Programm.

Read more →

30 Mai

Kein Stress in La Bresse

In Allgemein,XCO by Ben / 30. Mai 2016 / 0 Comments

Exakt eine Woche nach dem Albtraum von Albstadt fiel im französischen La Bresse der Startschuss vom dritten Weltcup der Saison. Ich hatte mich im Verlauf der Woche auf einfaches Grundlagentraining beschränkt und keine besondere Vorbereitung durchgeführt. Ich fühlte mich zwar besser, aber war natürlich durch den 37. Platz in Albstadt etwas verunsichert, ob ich in La Bresse wieder vorne mitfahren kann. Um´s kurz zu machen: Ich konnte wieder.

Read more →

10 Mai

Europa kann ich (Teil 1) / Bronze mit der Staffel

In XCO by Ben / 10. Mai 2016 / 0 Comments

Schweden See SonneAls ich in der feuchten Hitze Australiens von unserem Bundestrainer, Speedy Schaupp erfuhr, dass ich bei der Europameisterschaft in Schweden dabei bin, habe ich als erstes die Wetterprognose gecheckt. 4 Grad, Regen, Schnee so war der mittelfristige Trend. Kontrastprogramm also. Zum Glück hatte die Prognose nicht Recht und der Trend änderte sich. Und so erwischten wir eine der schönsten Wochen, die der schwedische Sommer zu bieten hat. Blauer Himmel, Sonne pur nur gut gelaunte Menschen, die sich auch noch in Massen für den MTB-Sport begeisterten, wirklich klasse. Dazu hatten die Organisatoren direkt an einem malerischen See in Huskvarna eine der besten Rennstrecken hingezaubert, die ich bislang gesehen habe (vgl. Bericht acrossthecountry.net).  Vier „herrliche“ Tage in der schwedischen Sonne lagen also vor uns…

Read more →

23 Aug

Wetter is better…

In XCM,XCO by Ben / 23. August 2015 / 0 Comments


Wetter is better, so könnte man wohl sagen, wenn ich auf mein Wochenende zurückblicke. Eigentlich hätte ich ja auch beim Weltcup-Finale in Val di Sole dabei sein sollen. Doch in Absprache mit unserem Bundestrainer „Speedy“ Schaupp habe ich mir den Reisestress geschenkt und stattdessen noch einmal eine qualitativ hochwertige Trainingswoche eingeschoben. Was das heißt? Lest selbst.

Read more →

14 Aug

Weltcup Windham

In XCO by Ben / 14. August 2015 / 0 Comments

Nach einer tollen Woche in Kanada und einem 1.000 km Roadtrip Richtung New York ging es am vergangenen Wochenende in Windham (USA) erneut um Weltcup-Punkte. Die Strecke in Windham ist eher „oldschool“, d.h. einem langen Anstieg folgt ein langer Downhill.

Read more →

06 Jul

Lachend zurück aus Lenzerheide

In XCO by Ben / 6. Juli 2015 / 0 Comments

Achterbahn mit Riesenfunfaktor; so kann man die neu gebaute Weltcup-Strecke im Bikeparadies Lenzerheide wohl am besten beschreiben. Die Strecke hat mir einen solchen Spaß gemacht, wie kaum eine andere bisher. Kurze, knackige Anstiege, flowige Abfahrten und spektakuläre Sprünge -> Bikerherz was willst Du mehr…

Read more →

29 Mai

Auf nach Albstadt

In Allgemein,XCO by Ben / 29. Mai 2015 / 0 Comments

Den schlechten Auftakt zum Weltcup letzt Woche in Nove Mesto habe ich abgehakt. Meine Konzentration gilt jetzt unserem Heim-Weltcup, der am kommenden Wochenende in Albstadt (BaWü) stattfindet.  Das dnf (did not finish) in Nove Mesto kostete mich zum Glück „nur“ 5 Startplätze, so dass ich mit Startnummer 47 ins Rennen gehen werde. Drückt mir die Daumen, dass es diesmal besser läuft!

21 Mai

Nun nach Nove Mesto (CZ)

In Allgemein by Ben / 21. Mai 2015 / 0 Comments

Jetzt wird es richtig ernst… Der erste Weltcup in dieser Saison steht für mich auf dem Programm. Recht spät, denn die sonst üblichen Frühjahrs-Weltcups in Australien oder Südafrika fanden in diesem Jahr nicht statt. So kommt es erst jetzt zum ersten internationalen Kräftemessen in der U23 in Nove Mesto (Tschechien). Start und Ziel sind dort im Biathlon-Stadion, wo noch im Februar die Stars der Biathlon-Szene um die WM-Medaillen gekämpft haben. Allein das ist immer schon ein Highlight, denn erfahrungsgemäß sind im Stadion auch immer tausende von Zuschauern, die uns lautstark und begeistert anfeuern. Doch nicht nur im Stadion sind die Fans; auch an der Rennstrecke, die zu einer der schönsten im Weltcup-Zirkus gehört, säumen zahllose Zuschauer die Absperrungen. Wer da durch fährt, der hat Gänsehaut pur…

Für mich sind mit Nove Mesto auch immer tolle Erinnerungen verbunden. 2012 erreichte im Junioren-Weltcup hier mit Platz 4 meine beste Weltcup-Platzierung und auch im vergangenen Jahr war ich mit Platz 22 in der U23-Klasse sehr zufrieden, zumal ich von weit hinten starten musste. In diesem Jahr dürfte ich einen besseren Startplatz haben, denn durch die Punkte, die ich im Frühjahr bei den UCI-Rennen gesammelt habe, habe ich mich in der Weltrangliste auf einen Platz um 350 vorgeschoben. Und vielleicht sind es nach Nove Mesto ja noch ein paar Pünktchen mehr…

Eine weitere Besonderheit hat die Strecke in Nove Mesto auch noch parat. Die technisch schweren, gleichwohl aber tollen Abfahrten werde ich in diesem Jahr wie 2014 wieder mit meinem Bergamont Fastlane Fully unter die Räder nehmen. Das Rad ist perfekt für diese Art von Strecken, denn es geht jederzeit brutal vorwärts, nimmt aber bergrunter zusammen mit der Manitou-Marvel-Pro-Federgabel alles auf, so dass ich mich trotz der heftigen Abfahrten sogar noch erholen kann. Das Wetter ist mir eigentlich egal, denn wir haben im Team eine so große Auswahl an Maxxis-Reifen, dass ich auf jeden Fall den optimalen Reifen auf meinen Sun-Ringle-Laufrädern haben werde. Und natürlich wurde auch mein Fully optimal von den Profi-Fittern bei GEBIOMIZED eingestellt. Eigentlich kann also nichts mehr schief gehen; drückt mir die Daumen, dass ich mit einem guten Ergebnis nach Hause komme!