All posts in XCM

21 Aug

Die Leiden des jungen Zwiehoff – Sauerland Bike Marathon

In Allgemein,XCM by Ben / 21. August 2016 / 0 Comments

Meine Platzierung beim diesjährigen Sauerland Bike Marathon in Grafschaft war durchaus zufriedenstellend – 3. Platz und das auf einer für mich mehr als ungewohnten Distanz von 109 km. Allerdings muss ich ehrlich zugeben, dass ich mir zum einen mehr erhofft hatte und zum anderen mit meiner Leistungsfähigkeit und der Power im Rennen nicht ganz zufrieden war.
Die Geschichte ist eigentlich recht schnell erzählt. Start, ein 4 stündiges Ausscheidungsfahren bis nur noch einer übrig bleibt und dann die Einfahrt ins Ziel. Das war mir auch vor dem Rennen bereits klar. Allerdings waren meine Beine in den ersten zwei Stunden doch oftmals verwirrt, ob des für sie komischen Gefühls nicht Vollgas fahren zu dürfen. Ich bin als ausgewiesener Cross Country-Spezialist ein Rennen von 90 Minuten gewöhnt, heute ging das Rennen erst nach zwei Stunden richtig los, so dass meine Beine 90 lange Minuten nach mehr verlangt haben. Leider gesellten sich von Anfang an zu diesen mentalen Schwierigkeiten auch noch Magenprobleme, die dazu führten, dass ich mich das ganze Rennen nur sehr vorsichtig verpflegen konnte. All das war nicht ganz so optimal für meine Premiere auf der Langdistanz in diesem Jahr. Als wären das nicht schon genug Widrigkeiten, hätte ich mich über ein wenig mehr Trailanteil auf der Runde auf jeden Fall gefreut. Es war ein recht typischer, aber für mich leider auch ein recht eindimensionaler Marathon, da sich alles auf sogenannten Waldautobahnen abspielte und die technischen Anforderungen gering waren. Grundsätzlich finde ich, dass das der richtige Weg ist, um den Marathonsport für eine breite Masse attraktiv zu machen, so dass auch unerfahrene Mountainbiker teilnehmen können. Allerdings darf man nicht vergessen, dass wir uns immer noch im Mountainbikebereich befinden und sich das Ganze auch vom Trekking oder Cross abheben sollte. Einen gesunden Mittelweg dazwischen würde ich mir wünschen, zumal Veranstaltungen wie z.B. in Wetter diesen Spagat auch seit Jahren bewältigen. Meiner Meinung nach sollte zumindest auf der Langdistanz die technische Schwierigkeit erhöht werden dürfen. Anfänger werden sich wahrscheinlich eher auf den kürzeren Strecken aufhalten. Trotzdem möchte ich dem Veranstaltern des Sauerland Marathons ein großes Kompliment machen. Der Marathon ist seit Jahren eine tolle Veranstaltung, zu der ich immer wieder gerne komme. Daher seid ihr mir sicher auch nicht böse, wenn ich mir für die nächsten Jahre eine Modernisierung der langen Strecke wünsche.IMG-20160820-WA0002

Aus diesen Gründen habe ich auch den plakativen Titel „Die Leiden des jungen Zwiehoff“ in Anlehnung an Goethes Werk gewählt. Schlechte Beine, Magenprobleme und eine Strecke, die nicht gerade ein Hochgefühl in mir auslöste, sorgten dafür, dass ich schwer gelitten habe; körperlich wie mental waren die 109 km in Grafschaft eine wirkliche Herausforderung für mich, so dass ich froh bin, dass ich mich letztlich durchgekämpft habe und hinter einem holländischen Straßenprofi (Vuelta-Etappensieger 2015) und dem DM-Dritten Peter Hermann das Ziel erreichte. Zusammenfassend kann man schon erkennen, dass mir die Marathon Disziplin liegen könnte. Allerdings sehe ich mich und meine aktuellen Stärken viel eher im Cross-Country-Bereich. Letztlich kann ich meinen großen Lebenstraum Olympia auch nur im XCO realisieren, so dass die nächsten vier Jahre für mich sowieso nichts anderes in Frage kommt. Trotzdem war Grafschaft ein sehr gutes Training für mich, bei dem ich neue, wenn auch harte, Erfahrungen sammeln konnte.

Weiter geht´s in der nächsten Woche mit der Bundesliga in Ortenberg. Dort will ich meine Chance auf eine vordere Platzierung in der Gesamtwertung wahren – dann hoffentlich mit weniger Leiden und auch nur über 90 Minuten. IMG-20160820-WA0010

23 Aug

Wetter is better…

In XCM,XCO by Ben / 23. August 2015 / 0 Comments


Wetter is better, so könnte man wohl sagen, wenn ich auf mein Wochenende zurückblicke. Eigentlich hätte ich ja auch beim Weltcup-Finale in Val di Sole dabei sein sollen. Doch in Absprache mit unserem Bundestrainer „Speedy“ Schaupp habe ich mir den Reisestress geschenkt und stattdessen noch einmal eine qualitativ hochwertige Trainingswoche eingeschoben. Was das heißt? Lest selbst.

Read more →

06 Apr

Vollgas beim Volcat

In XCM by Ben / 6. April 2015 / 0 Comments

Volcat

Always Vollgas beim Volcat

Als Fahrer im Bergamont Factory Racing Team kommt man rum. So begann die Saison 2015 für mich mit einem dreitägigen MTB-Etappenrennen in Barcelona. Aufgrund des S2-Status des Radsportweltverbandes UCI war das Rennen mit zahlreichen Weltcupfahrer aus Frankreich, Spanien, Portugal sowie Belgien stark besetzt.  Wir hatten drei Etappen bei herrlichstem Wetter in der schönen Landschaft rund um Barcelona zu absolvieren. Aufgrund der teilweise extremen Anstiege in den zahlreichen Höhenmeter und dem hohen Tempo auf den einzelnen Etappen hatte ich allerdings keine Zeit, um diese tolle Landschaft auch gebührend zu genießen.

Read more →

15 Jun

2. Platz Bikemarathon Willingen

In Allgemein,XCM by Ben / 15. Juni 2014 / 0 Comments

Das bike-Festival in Willingen ist für jeden Mountainbiker ein Pflichttermin. Da mein Ausrüster Bergamont dort auch mit einem tollen Stand vertreten war, bin in am Freitag Abend nach Willingen gedüst und am Samstag im Marathon auf der Kurzstrecke gestartet. So konnte ich das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden, auch wenn die Startzeit etwas unchristlich um 7.30 Uhr war. Über 1.800 Biker gingen auf Kurz-, Mittel- oder Langstrecke an den Start, wobei für mich klar war, dass ich „nur“ die kurze Runde mit 52 km und rd. 1.500 Höhenmeter in Angriff nehmen werde.

Read more →