Archive for Oktober, 2017

23 Okt

Radcross Radevormwald / 2. Sieg im NRW-Cross-Cup

In Allgemein by Ben / 23. Oktober 2017 / 0 Comments

2. Lauf zum NRW-Cross-Cup in Radevormwald. Organisator Sven Schreiber hatte am Stadion in Radevormwald einen tollen Parcours gesteckt, der durch die Regenfälle am Renntag tief und schwer war. Pünktlich zum Eliterennen hatte Petrus aber ein Einsehen, stoppte den Regen und ließ zwischendurch sogar ein paar Sonnenstrahlen auf Fahrer und Zuschauer durch die dichten Wolken blitzen. Unter den Startern war mit Marvin Schmidt auch ein Querfeldeinspezialist aus Rheinland-Pfalz, so dass ich einen harten Fight erwartete. Meine Erwartungen sollten nicht enttäuscht werden…

Read more →

08 Okt

Zurück in die Zukunft / Crossrennen in Dorsten

In Allgemein by Ben / 8. Oktober 2017 / 0 Comments

Cyclocross oder wie man früher sagte Querfeldeinfahren erfreut sich wieder wachsender Beliebtheit. Da liegt es nahe, diesen Trend auch in NRW zu fördern. Daehr haben sich 4 Veranstalter von Cyclocross-Rennen zusammengetan und den NRW-Cyclocross-Cup gegründet. Ich freue mich sehr darüber, gibt es uns MTBlern doch die Gelegenheit im Winter den Trainnigsalltag durch Rennen auf einem verwandten Sportgerät zu ergänzen. In meinem Fall ist das Sportgerät ein Bergamont Prime CX Team, das mit seinem 1-fach Kettenblatt und dem geringen Gewicht die richtige Basis für erfolgreiches Crossen ist.

Read more →

04 Okt

Ruhrpark darf nicht sterben!

In Allgemein by Ben / 4. Oktober 2017 / 0 Comments

Oberhausen

Ruhrpark

3 . Oktober

MTB

Diese Begriffe genannt und die MTB-Freunde im Ruhrgebiet wissen, was los ist. MTB-Rennen im Ruhrpark in Oberhausen. Auf und ab auf einem kurzen knackigen Kurs am Ruhrdeich. Idylle, Sport und vor allem nette Menschen. Dazu nur 15 km von meiner Wohnung entfernt.

Jedes Jahr, solange ich denken kann, fand dort an diesem Tag das Rennen des Vereins Blau-Gelb Oberhausen statt. Seit meinen Kindertagen war es immer ein Fixpunkt für mich. Saisonabschluss und seit langen Jahren auch Vereinsmeisterschaft meines Vereins, des MSV Essen-Steele 2011.

Im vergangenen Jahr ereilte die Veranstaltung dann leider das gleiche Schicksal wie viele andere Rennen. Die Entwicklung im veranstaltenden Verein, Blau-Gelb Oberhausen, der Organisationsaufwand und fehlende Helfer führten dazu, dass sich meine Freude aus Oberhausen schweren Herzens dazu entschließen mussten, das Rennen ausfallen zu lassen. Fixpunkt weg? Saisonabschluss weg? Das konnte ich nicht ohne weiteres hinnehmen. Es gibt so wenige Fixpunkte in unserer schnelllebigen Zeit, dda muss doch was möglich sein?

Gemeinsam mit meinem Verein MSV Essen-Steele 2011 fassten wir den Entschluss, der Veranstaltung wieder auf die Beine zu helfen. Die Ruhrpottbiker vom MSV sagten ausreichende Helferkapazitäten und viele Starter zu. Damit war die Durchführung gesichert. Was fehlte war noch ein wenig Geld…

Mein Entschluss, die Veranstaltung finanziell zu unterstützen fiel mir damit nicht schwer. Doch wie? Mit der Vereinbarung, dass alle Nachwuchsklassen unter dem Namen „Ben Zwiehoff Nachwuchscup powerd by Bergamont“ durchgeführt werden fanden wir einen guten Weg, der vor allem auch mein Anliegen, die Unterstüzung des Nachwuchsrennsports, besonders berücksichtigte. Dafür beteiligte ich mich an den Kosten des Rennens und gemeinsam mit meinem Hauptsponsor Bergamont Bicycles stifteten wir auch die Preise für alle Nachwuchsrennen.

Und so hieß es in 2017, am 3.Oktober, wieder Oberhausen, Ruhrpark, MTB-Rennen mit Vereinsmeisterschaft der Ruhrpottbiker vom MSV Essen-Steele 2011. Mehr als 170 Starter in allen Klassen, Sonne satt, viele Zuschauer, leckerer Kuchen und spannende Rennen ließen am Ende alle strahlen.

Die Kids und Jugendlichen, die in ihren Rennen super Leistungen boten und dafür mit prall gefüllten Bergamont Gym-Bags belohnt wurden; der veranstaltende Verein Blau-Gelb Oberhausen mit Organisator Karl Roch, die eine tolle Tradition wiederaufleben lassen konnte und so viele Fahrer und Zuschauer wie nie begrüsste und natürlich alle Ruhrpottbiker, die in einer tollen Atmosphäre ihre Vereinsmeister küren durften.

Dass ich das Eliterennen gewann, spielte da eigentlich keine besondere Rolle, viel wichtiger war mir, ein Teil dieser Tradition sein zu dürfen. Absolut Klasse war der direkte Kontakt zu vielen Nachwuchsfahrern, den ich den ganzen Tag über haben durfte. Ich hoffe, damit einen klein wenig von dem zurückgeben zu können, was ich in vielen Jahren gerade bei diesen familiären Veranstaltungen bekommen habe.

Meine Gratulation geht an alle Sieger, Platzierten und Finisher! Ihr habt super Leistungen gezeigt.

Mein Dank geht an alle Unterstützer des Rennens. Macht bitte unbedingt weiter. Es sind diese Rennen, die den Nachwuchs prägen und die Möglichkeit schaffen, heimatnah Rennsport auf dem MTB zu erleben.

Damit es auch im nächsten Jahr wieder heißt:

Oberhausen

Ruhrpark

3 . Oktober

MTB

 

Weitere tolle Bilder gibt es hier: Bilder Oberhausen von Peter Feldhaus